Die perkutane chirurgie und andere methoden der überprüfung missbildungen in varus - deformation

Der begriff hallux valgus deformation darstellen, die verformung der gelenke im mittelfuß/phalanx der ersten zehe, die sich durch die neigung der letzte in richtung der anderen zehen, mindestens, in 8°. Der erste finger (groß) bewegt sich aus seiner normalen position und weicht in richtung der übrigen finger, manchmal auch überlagert der zweite und auch der dritte finger.

Das problem äußert sich mit starken schmerzen, mit schwerpunkt auf der sohle, in vielen fällen können auswirkungen auf den gang. Und außerdem ist die verformung des gelenks im laufe der zeit verschlechtert, und sie erreichen ein solches niveau, dass die verwendung des standard - schuhe, ist problematisch.

Die operation ist die einzige behandlung, die sich in einem fortgeschrittenen stadium

Die methoden, mit denen man die operation ausführen kann, und, natürlich, die wahl hängt von den eigenschaften des patienten und die ursachen für die entwicklung der krankheit.

nalogenie-shvov-na-stopu

Bei der auswahl der technik für die operationen beeinflussen die folgenden optionen:

  • Das alter des patienten. Die jugendlichen - die patienten erholen sich schneller und vollständiger.
  • Der physische zustand des patienten. Die bewertung ist erforderlich, um die wahl der art der anästhesie.
  • Die sphäre der tätigkeit und die erwartungen des patienten in bezug auf die wiederherstellung der funktionalität des beines.
  • Die größe der abbau von knochen, gelenken und weichgewebe: sehnen, knorpel, gelenkkapseln.

Es ist offensichtlich, dass für die durchführung von evaluierungen arzt stützt sich auch auf eine reihe von klinischen studien: allgemeine ärztliche untersuchung, die verwirklichung der einheit für kardiologie-test, ein bluttest. Auch müssen bestimmte lokale tests, wie röntgenaufnahmen der füße, für die beurteilung den grad der verformung. Und er hat immer noch die meinung der anästhesie für die auswahl der anästhesie.

Anatomie des daumens

Die finger bestehen aus segmenten von knochen, phalangen, in der regel 3 jedes fingers: proximale falanga, medialis falanga und distalen falanga. Der daumen besteht aus zwei phalangen: proximal und distal (nicht genügend medial).

Das ziel der operation ist das ergebnis

Der chirurgische eingriff für die behandlung von deformitäten im varus - deformation zum gegenstand hat:

  • "Perestroika" den daumen metatarsus knochen und somit die verringerung der valgus die ecke.
  • Verringern sie den winkel zwischen der ersten und zweiten metatarsus knochen.
  • Wiederherstellung der funktion der gelenke.
  • Die beseitigung von beulen und schwielen bilden, die an der seite der kopf des ersten metatarsus knochen.

Die methoden für die offene operation und die perkutane chirurgie

Die traditionelle chirurgie

Als allgemeine regel gilt, das traditionelle chirurgische vorgehen bei der behandlung von deformitäten im varus - deformation verwendet wird, die nicht von sehr jungen patienten oder bei patienten mit deutlichen störungen der gelenke.

Wenn diese operation machen einschnitte, die groß genug sind, damit der zugang zu einem chirurgen.

Regeln der operation:

  • Osteotomie (resektion) der kopf metatarsus knochen in der geeignetsten form (L-, V-, "schwalbenschwanz", etc.), um eine bessere ausrichtung der phalanx.
  • Osteotomie phalanx, um die angleichung abzuschließen.
  • Die befreiung der sesamoid knochen, keine anhaftungen.
  • Die rückkehr von sehnen abductor des daumens.
  • Die rückkehr der gelenkkapsel und ihre konsolidierung mit der verkürzung der stoff.
  • Die einfügung eines oder mehrere der schrauben, wenn es notwendig ist, die für stabilität sorgen.

Wenn die betroffene person, das gelenk hat arthrotic der degeneration, die zum zeitpunkt der operation, wird ihr arzt bewertet den zustand des knorpels. Wenn es möglich ist, entlastet das gelenk keine osteophytes'. Andernfalls wird derart festgelegt, dass es möglich war, zu gehen, trotz der härte.

Mini-invasiver test, der darin besteht, in den betrieb

Diese form der intervention erfolgt sehr schnell, in wenigen minuten, mit einem maximum von 10), was offensichtlich erfordert weniger erholungszeit nach der operation. Ihr nachteil ist, daß der arzt nicht, hat mehr handlungsspielraum und kann keinen einfluss auf die umliegenden weichteile.

operaciya-hallux-valgus

Aus diesem grund ist dieser eingriff angezeigt wird, ist nur für die jungen oder sehr jungen patienten, denn sie haben eine große fähigkeit für die wiederherstellung.

Die perkutane chirurgie

Das verfahren ist ähnlich wie das vorherige, aber es wird in miniatur chirurgische instrumente, verwaltete von außen, unter kontrolle durch ein röntgenbild.

Diese art der operation ermöglicht, zu intervenieren, auch das weichgewebe. Natürlich auch in diesem fall ist es wichtig, die fähigkeiten des chirurgen. Trotzdem ist offensichtlich, dass das risiko für diese art von operation ist sehr gering, aber nicht null. Die wiederherstellung von hier geht auch sehr schnell.

Die anästhesie und die postoperative genesung

Alle operationen erfolgen unter örtlicher betäubung. Mini-invasive und perkutane eingriffe erfolgen ambulant, mit der rückkehr nach hause, über ein paar stunden.

Unabhängig von der methode verwendet, ist es sehr wichtig, die richtige erholung nach der operation beginnt sofort nach der operation mit hilfe eines speziellen reha-gymnastik, die durch eine spezielle schuhe, die dem patienten erlaubt, gehen am nächsten tag nach der operation.

07.08.2018